Die Mutter

 

Ein positives Selbstkonzept, ein stabiles Umfeld, Rückhalt und Geborgenheit ist ein Gut, welches jedem zusteht und doch auch Luxus, den viele Menschen in unserer Gesellschaft nicht genießen können.

 

Die Lebensrealität mancher Menschen befindet sich deutlich unter dem gesellschaftlichen Durchschnitt. Dennoch werden sie in der Regel gerade an diesem Durchschnitt gemessen und ihre Alltagsbewältigung danach beurteilt.

 

Die Fotografien zeigen eine junge Frau als eigenständige Person, in der Rolle der Mutter sowie die Existenz von zwischen menschlichen Beziehungen. Es ist ein Abbild einer Wirklichkeit. Ohne Bewertung stellen sie dar, was zu sehen ist und was real geschieht.